Asana Intensive (20h)

 

Du bist YogalehrerIn und du beobachtest, dass sich nicht jeder Körper gleich bewegt? Dir begegnen regelmäßig Schüler, die Schwierigkeiten haben, deinen Anleitungen zu folgen, und sie im eigenen Körper umzusetzen? Was, wenn sie tatsächlich körperliche Einschränkungen haben? Wünscht du dir in deiner eigenen Praxis noch sicherer zu werden, um deine Unterrichtsqualität anzuheben und mit noch mehr Klarheit und Authentizität zu unterrichten und deine Schüler auf gesunde Art und Weise tiefer in die Praxis zu führen?

 

Diese Fortbildung schließt die Lücke zwischen dem Standardunterricht im Studio und der Weiterentwicklung der persönlichen Praxis aus der Sicht des Lehrers und des Teilnehmers.

 

Durch tiefgehende Selbsterfahrung entwickelst du eine kompetente eigene Praxis, die es dir ermöglicht mit mehr Autorität und Selbstvertrauen unterrichten. Dich erwarten intensive Workshops mit detaillierter Aufschlüsselung, Besprechung und Übung von Yoga Asana: Vorbereitende Übungen, Ausrichtung, Haltungsanalyse, Methoden der Anleitung, Sequenzierung, Partnerübungen und Assists. Wir lernen mit mehr Bewusstsein und größerer Wirkung zu üben und zu lehren und so eine ganzheitliche transformative Praxis zu gestalten.

 

Wir betrachten Asana jedoch auch in Bezug auf die gesamte Yoga-Philosophie und wie sie weit hinaus über die sportlichen und körperlichen Aspekte die Grundlage einer wirklich lebensverändernden Praxis schaffen.

 

 

Inhalte / Highlights

- Tägliche intensive geführte Praxis und anschließend interaktive Zusammenarbeit in der Gruppe. 

- Schlüsselhaltungen aus jeder großen Asana-Familie werden behandelt und dabei Zweck, Vorteile, Risiken und häufige Fehlausrichtungen und deren Ursachen identifiziert.

-Individuell sinnvolle Ausrichtung wird Schritt für Schritt und körpergerecht erarbeitet für eine wirkungsvolle und gesunde Praxis.

-Betrachtung von traditionellem Ausdruck und modernen Modifikationen und Variationen sowie sinnvoller Einsatz von Hilfsmitten.

-Methoden der Anleitung und Wortwahl, die es Lehrern ermöglichen im Unterricht weniger zu demonstrieren und Schüler noch präsenter und klarer anzuleiten.

-Tiefes Eintauchen in das eigene Körperbewusstsein und das Verständnis für verschiedene anatomische Körperstrukturen und -funktionen.

-Asana als Achtsamkeitspraxis und als heilende Praxis für körperliche, emotionale und mentale Beschwerden

-Bedeutung von „Svadyaya“ und somatischer Intelligenz.

 

 

Für wen ist diese Fortbildung

Diese Fortbildung ist für YogalehrerInnen aller Stile und interessierte Yogis mit regelmäßiger Praxis, die auf sichere und gesunde Art eine tiefere Asana Praxis erarbeiten möchten. Yogalehrer heben ihre Unterrichtsqualität nachhaltig an und schaffen Vertrauen bei ihren Schülern durch eine kompetente Praxis und innere Sicherheit. Ein Wissen, das gut eingesetzt werden kann, um auch eigene Workshops vorzubereiten und anzubieten. Der Kurs eignet sich auch für interessierte Yogis, die sich auf eine Yogalehrerausbildung vorbereiten möchten. Die Fortbildung ist zudem eine schöne Gelegenheit dir Zeit für deine eigene Entwicklung und deine körperliche und spirituelle Praxis zu nehmen.

 

 

Termine

05. - 07. Juni 2020

Freitag, 15:30 - 18:30 Uhr

Samstag & Sonntag, 09:00 - 17:30 Uhr (mit 1,5 Stunden Mittagspause)

 

 

Kosten

375,00 Euro (early Bird Tarif bis zum 1.2.2020), danach 400,00 Euro

 

Was ist enthalten

20 Stunden Fortbildung Zertifizierung der Yogibar Akademie

20 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten

Handout

 

 

Ausbildungsleitung

Jenny Hirtz

 

Anmeldung

Mit einer Anzahlung von 50% der Ausbildungskosten reservierst Du Dir den Platz und der restiche Betrag sollte dann bis zum Ausbildungsbeginn überwiesen werden.


Anmeldung unter

kontakt@yogibar-akademie.de

Download
Anmeldung
Anmeldung_Weiterbildung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.7 KB

Über Jenny Hirtz

 

 

Yoga ist mein ständiger Begleiter. Es kam zu mir auf der Suche nach einem authentischen, freien, gesunden und freudvollen Leben. Jahrelange Praxis hatte einen solchen Einfluss auf mich, dass ich mich nicht einmal daran erinnere, wie das Leben vorher war. Es hat so vieles für mich verändert. Es lehrte mich, meine Wahrheit zu leben, mich tiefer mit mir selbst und anderen zu verbinden, bedingungslos zu lieben und neugieriger und mutiger zu leben.

 

Der Weg zur Yogalehrerin war ein unerwarteter und ungeplanter. Eine Reise nach Indien, um diese Lehre, die mir so viel bedeutet, intensiver und an ihrem Ursprung zu studieren, führte zu der schönsten Lebensveränderung. Seit einigen Jahren widme ich mich vollständig dem Weitergeben von dem, was ich lerne und praktiziere. Ich unterrichte täglich in Studios, Unternehmen und Privat und bin international unterwegs auf Retreats, Festivals und Workshops. Seit 2016 darf ich meine Leidenschaft auch in Yogalehrerausbildungen weitergeben.

 

www.yoflaminga.com